Venom Hunters

Ab 26.1.

Tödliches Gift kann Leben retten! Die „Venom Hunters“ brauchen bei der Arbeit eine sichere Hand und extrem starke Nerven, denn ihr Job zählt zu den gefährlichsten der Welt. Die unerschrockenen Abenteurer machen rund um den Globus Jagd auf bissige Reptilien. Von der Wassermokassinotter in den Sümpfen Floridas über Giftnattern in Australien bis hin zur berüchtigten Texas-Klapperschlange: Die natürlichen Toxine, mit denen diese Arten in der Wildnis Beutetiere jagen, kommen auch in der medizinischen Forschung zum Einsatz - zum Beispiel bei der Herstellung von Antiseren. Deshalb ist die Nachfrage groß. Ed Chambers, Tim Fitzer und Brian Barczyk beliefern mit den gefährlichen Substanzen Kunden in aller Welt.

Mehr Abenteuer gibt's hier