Fang des Lebens: Tödliche See vor Oregon

Die letzte Etappe

  1. Sendungen
  2. Fang des Lebens: Tödliche See vor Oregon
  3. Die letzte Etappe

S1:F6

Zum Ende der Fangsaison steigen die Preise. Sprich: Wer jetzt mit einem vollen Tank Krebse in den Hafen zurückkehrt, der kann richtig absahnen - vorausgesetzt Gary Ripka und seine Crew liefern die Ware rechtzeitig beim Empfänger ab. 7000 Kilo innerhalb der nächsten 36 Stunden: Um dieses Pensum zu schaffen, muss die Besatzung des Kutters auf dem Ozean ranklotzen, was das Zeug hält. Dadurch steigt an Deck die Gefahr von Arbeitsunfällen. Seemann Justin Frost verliert beim Einholen der Fallen um ein Haar seinen Arm.

Staffel 1 | 6 Videos