Ed Stafford - Das nackte Überleben

Das nackte Überleben: 60 Tage auf einer einsamen Insel

  1. Sendungen
  2. Ed Stafford - Das nackte Überleben
  3. Das nackte Überleben: 60 Tage auf einer einsamen Insel

Ein Mensch kann bis zu drei Wochen ohne Nahrung auskommen, aber nur drei Tage ohne Wasser. Damit sind die Prioritäten geklärt. Um nicht zu dehydrieren, muss Ed Stafford auf der unbewohnten Pazifikinsel Olorua ständig seinen Flüssigkeitshaushalt im Auge behalten. Außerdem braucht der Brite dringend ein Dach über dem Kopf und auch etwas zu Essen, denn der Magen knurrt. Kokosnüsse sind für den Anfang nicht schlecht, denn sie sind reich an Kalium, Natrium und Vitamin C. Doch die Tropenfrüchte allein werden auf Dauer zum Überleben nicht reichen. Und die Isolation tut, wie befürchtet, ihr Übriges: Schon nach wenigen Stunden auf der Insel hat der Abenteurer mit ersten Panikattacken zu kämpfen.

Staffel 1 | 3 Videos

Clips | 1 Video