Dirty Mudder Truckers - Offroad Extrem

Jetzt sehen

Schwerlastachsen, Spezialstoßdämpfer und fette Big-Block-Motoren: Wer beim Mega-Truck-Racing wissen will, wo er steht, muss sich in Florida mit den „Dirty 7“ messen. Denn Chris Libak, Wes Railing Jr. und Co. zählen zu den schnellsten Fahrern des Landes. An den Wochenenden treten die Jungs auf einem zweihundertdreißig Meter langen Parcours mit einer Drei-Meter-Rampe und einer mörderischen 180-Grad-Kurve gegen Teams aus anderen US-Bundesstaaten an. Bei den sieben Rennen geht es um dreitausendfünfhundert Dollar und Extraeinsätze. Aber noch wichtiger ist: Welche Crew ist die Nummer eins? Deshalb wird von Montag bis Freitag in der Werkstatt eifrig geschraubt, bevor die „Dirty Mudder Truckers“ mit ihren Offroad-Monstern an die Startlinie rollen. Und wenn die Ampel auf Grün springt, geht auf der Piste die Post ab.

Dirty Mudder Truckers - Offroad Extrem