Die Ludolfs - 4 Brüder auf'm Schrottplatz

Die Ludolfs: Das wankelmütige Wunderwerk

  1. Sendungen
  2. Die Ludolfs - 4 Brüder auf'm Schrottplatz
  3. Die Ludolfs: Das wankelmütige Wunderwerk

S3:F3

Die Audi-Fans Günter und Manni hecken zusammen einen Plan aus. Gemeinsam wollen sie Peter und Uwe dazu überreden, einen ganz besonders feinen Klassiker der Automobilgeschichte zu kaufen. Ein NSU RO 80 muss her! Die Limousine erschien Ende der 60er Jahre mit einer revolutionären, aerodynamischen Karosserie und war ihrer Zeit weit voraus. Der Hersteller Audi kaufte damals die Marke NSU, und das Design des RO 80 prägte viele Modelle des Ingolstädter Automobil-Konzerns in den 80er Jahren. Beim 115 PS starken Wankelmotor des Klassikers gerät Manni ins schwärmen: „Der RO 80 ist ein richtiger Schatz!“ Aber Uwe bremst seinen Bruder, weil er den Wagen für viel zu anfällig hält. „Die haben damals ja ständig die Motoren austauschen müssen.“ Manni kontert, dass der RO 80 sogar im Museum für moderne Kunst in München stehe. Er und Günter lassen nicht locker, bis sie ihren RO 80 bekommen. Manni will „dieses Wunderwerk“ hegen und pflegen. Nur ein einziges Mal soll der Wagen zeigen dürfen, was in ihm steckt. Manni fährt mit dem „Kopfumdreher“ flanieren und traut sich sogar das fragile Kunstwerk auf satte 180 km/h zu beschleunigen. „Und dann kommt der Wagen in die Garage - für immer, so einen Schatz muss man behüten.“

Staffel 3 | 23 Videos