Japanisches Grillgericht

LANGUSTE MIT GOYA GEMÜSE & HITACHI BEEF-MIT ERDNUS-SAUCE, SÜßKARTOFFEL, GEGRILLTEM LAUCH UND BOHNNGEMÜSE

 LANGUSTE MIT GOYA GEMÜSE

  • GEGRILLTER HUMMER

Zutaten: 2 Langusten, 1 Chilischote 50 g Ingwer, 1 Knoblauchzehe, 1 Schalotte, 2 EL Fischsauce, 2 EL Sesamöl 

Zubereitung: Languste halbieren, Ingwer, Schalotte und Knoblauch fein hacken. Chilischote entkernen und ebenfalls feinhacken. Alles zusammen mit der Fischsauce und dem Sesamöl vermengen. Languste etwa eine Stunde in der Marinade ziehen lassen. Nach dem Marinieren und vor dem Grillen Schalotten und Knoblauch vom Fleisch entfernen.

 

  • GOYA GEMÜSE

Zutaten: 1 Goya (Bittergurke) Zitronensaft Sesamöl Sojasauce 

Zubereitung: Gurke gründlich waschen und das Kerngehäuse entfernen. In dünne Scheiben schneiden, salzen und einige Minuten ruhen lassen Danach gut abwaschen und scharf anbraten. Mit Zitronensaft, Sesamöl und Sojasauce abschmecken. 

 

HITACHI BEEF-MIT ERDNUS-SAUCE, SÜßKARTOFFEL, GEGRILLTEM LAUCH UND BOHNNGEMÜSE

 

  • HITACHI-BEEF MIT ERDNUSS-SAUCE

Zutaten: 300g Hitachi Beef (oder Rinderfilet), 100g Erdnussbutter, 2 EL Soyasauce, 2 El Reisessig, 1 EL Sesamöl, 1 EL Honig, 1 Knoblauchzehe, 1 Chilischote, 1 Prise Salz

Hitachi Beef: Rindfleisch vor dem Grillen salzen

 

  • GEGRILLTER LAUCH, SÜßKARTOFFEPÜRREE UND BOHNENGEMÜSE

Zutaten: 2 Süßkartoffeln, 1 Stange Lauch, 200g Bohnen, 1 Knoblauchzehe, 50g Ingwer, 1 EL schwarze Sesamsaat, 2 EL Sojasauce, 50 ml neutrales Öl, 1 Prise Zucker 

Gegrillter Lauch: Lauch in etwa 5 cm lange Stücke schneiden, vor dem Grillen aufspießen 

Erdnuss-Sauce: Knoblauch und Chili fein hacken und glasig dünsten. Erdnussbutter mit Soyasauce, Sesamöl und Reisessig unterrühren und zu einer cremigen Masse verrühren. Anschließend mit Honig und Salz abschmecken.

Stangen mit Öl bepinseln 

Süßkartoffelpüree: Süßkartoffeln im Ganzen grillen. Wenn die Kartoffeln weich sind, halbieren und das Innere mit dem Löffel aus der Schale lösen. Je nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.

Bohnengemüse: Bohnen mit einem Dressing aus Sojasauce, Öl, kleingehacktem Ingwer und Knoblauch vermengen und mit einer Prise Zucker abschmecken. Mit der Sesamsaat garnieren und erhitzen. 

 

 

Die Episode zum Rezept:

Mehr "Barbecue Kings"-Rezepte:

Mehr Essen & Trinken