Ungarisches Grillgericht

GERÄUCHERTE SCHWEINERIPPCHEN IM KOHLMANTEL& KÄSE-PAPRIKA-NOCKEDLI & PAPRIKA HÜHNCHEN

Geräucherte Schweinerippchen im Kohlmantel, Paprika-Hühnchen und Käse-Paprika-Nockedli mit 3erlei Sauce  

 

GERÄUCHERTE SCHWEINERIPPCHEN IM KOHLMANTEL  

Zutaten:   

1 Weißkohl  

2kg Schweinerippchen  

1 TL Kümmel  

1 TL Geräucherte Paprika  

1 TL Cayenne Pfeffer  

1 TL Salz  

1 TL Brauner Zucker  

 

BBQ Sauce  

Zubereitung:  

· Rub zusammenmischen (Kümmel, Geräucherte Paprika,
Cayenne Pfeffer, Salz, Brauner Zucker)  

· Kohlblätter blanchieren  

· Rippchen mit dem Rub einreiben und ihn von beiden
Seiten einmassieren  

· Im Bestfall danach im Kühlschrank mehrere Stunden
einziehen lassen  

· Rippchen bei etwa 120 Grad in den Smoker geben  

· Nach 2 Stunden herausnehmen und in Backpapier
einpacken. Danach wieder in den Smoker geben  

 

· Nach gut einer weiteren Stunden aus dem Papier
nehmen und die Knochen herausziehen  

· Das Fleisch mit der BBQ Sauce einstreichen und in
die blanchierten Kohlblätter einwickel 

· Dann für weitere 30 – 60 min in den Smoker geben
 

 

KÄSE-PAPRIKA-NOCKEDLI
Zutaten:   150g Käse (z.B. Mittelalter Gouda, Bergkäse usw.)  

200g Mehl  

4 Eier  

2 EL Paprikapaste  

1 TL Salz  

Ca. 100ml kaltes Wasser  

Salz & Pfeffer zum Würzen  

 

Zubereitung:   

· Mehl in eine Schüssel geben  

· Eier, Salz und Wasser dazugeben und mit dem
Kochlöffel zu einem dickflüssigen Teig verrühren  

· Paprikapaste dazugeben und mit dem Teig vermengen
 

· Rühren bis der Teig Blasen wirft  

· In einem großen Topf Salzwasser zum kochen
bringen  

· Den Teig durch eine Spätzlereibe oder mit einer
Presse in das kochende Wasser geben  

· Sobald die Nockedli oben schwimmen, sind sie
fertig  

· Mit der Schaumkelle herausnehmen und abschrecken
 

· Käse über die Nockedli reiben und alles vermengen.
 

· Mit Salz und Pfeffer würzen  

 

· In eine große Auflaufform geben oder in kleinen
Formen portinieren und in den Ofen oder den Smoker geben, bis der Käse schön
braun ist.  

 

PAPRIKA HÜHNCHEN  

Zutaten:   

6 Hähnchenkeulen  

Paprikapaste  

Salz  

Zubereitung:   

· Keulen entbeinen  

· Haut im Ganzen ablösen  

· Fleisch mit scharfer Paprikapaste einreiben   

· Fleisch einrollen und mit der Haut umwickeln, sodass
kleine Roulladen entstehen  

· Haut von außen mit Salz würzen   

· Für etwa 45 – 60 min bei max 150 Grad in den Smoker
geben  

 

3-ERLEI SAUCEN  

BBQ SAUCE 

 

Zutaten:   

1 Flasche Ketchup   

0,5l Cola  

2 EL Zucker  

4 cl Whiskey  

2 EL Scharfe Paprikapaste  

2 Msp. Thymian  

2 Msp. Rosmarin  

½ Knoblauchzehe  

1 – 2 TL Salz   

1 EL Sojasauce   

Zubereitung:   

· Zucker in einem Topf karamellisieren  

· Mit Cola ablöschen und danach den Whiskey
aufgießen  

· Alles reduzieren lassen, bis es auf die Hälfte
eingekocht ist  

· Reduktion leicht abkühlen lassen, das Ketchup und
die Paprikapaste dazugeben und alles gut verrühre 

· Gewürzmischung beigben und alles aufköcheln lassen
 

· Wenn die Sauce zu dickflüssig wird, ein wenig Wasser
beimengen  

· Mit Sojasauce abschmecken  

 

PAPRIKAMUS:   

Zutaten:   

2 rote Paprikaschoten  

1 Zwiebel  

100g Tomaten  

1 EL Olivenöl  

2 EL Scharfe Paprikapaste  

1 TL Paprikapulver  

Salz & Pfeffer 

Zucker  

 

Zubereitung:  

· Paprika mit Öl einreiben und auf den Grill legen,
bis die Haut schwarz ist 

· Zwiebeln kleinhacken und anschwitzen  

· Mit dem Zucker karammellisieren  

· Tomaten und Paprika häuten und in kleine Stücke
schneiden 

· Paprikapulver beigeben und alles mit den Zwiebeln
vermengen und erhitzen 

· Alles gut vermengen, sodass eine homogene Masse
entsteht 

· Mit Salz und Pfeffer würzen   

SOUR CREME DIP:  

Zutaten:  

120g Sauerrahm 

60g Crème fraîche  

40g Mayonnaise  

Zitronensaft  

½ Knoblauchzehe  

Salz & Pfeffer  

Bie Bedarf Petersilie, Schnittlauch oder Dill  

 

Zubereitung:   

· Mayonnaise, Sauerrahm und Crème fraîche zu einer
glatten Masse verrühren  

· Knoblauchzehe kleinhacken und zur Masse geben  

· Mit Zitronensaft, Salz & Pfeffer würzen   

· Bei Bedarf mit den frischen Kräutern vermengen

Die Episode zum Rezept:

Barbecue Kings Rezepte

Mehr Essen & Trinken gibt's hier